Handelsblatt News

Zögerliche Annäherung

Seit Monaten erhöht die Bundesregierung den Druck auf die Deutsche Bank: Es geht darum, eine Fusion mit der Commerzbank zu prüfen. Jetzt kommen die Vorstände beider Institute dieser Aufforderung aus Berlin nach.

Christian Sewing hat lange gezögert. Der Vorstandschef der Deutschen Bank wollte sich eigentlich nicht von der Bundesregierung in eine Fusion mit (...)

weiterlesen

KAPITALBEDARF : Kein Geld vom Staat

Mit einem Zusammenschluss von Commerzbank und Deutscher Bank könnten beide Institute langfristig vermutlich viel Geld sparen: Tausende Arbeitsplätze wären überflüssig, wichtige (...)

weiterlesen

Die Frage nach der Größe

Wirtschaftsminister Altmaier fordert im Wettbewerb mit China mehr europäische Champions - und will dafür das Fusionsrecht aufweichen. EU-Wettbewerbskommissarin Vestager widerspricht.

Gleich zu Beginn seiner Rede bei der 19. Internationalen Kartellkonferenz ist es Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) ein Anliegen, einen eigentlich selbstverständlichen Satz loszuwerden: "Ich lege Wert darauf, dass ich immer und zu jeder (...)

weiterlesen

KONSOLIDIERUNG : JP-Morgan-Chef für europäische Fusionen

Jamie Dimon glaubt, dass Europa grenzüberschreitende Bankübernahmen braucht, um den Finanzsektor zu stabilisieren.

Schon länger macht sich Jamie Dimon Sorgen um Europa. Nun hat der Chef des Wall-Street-Riesen JP Morgan Chase seine Forderung nach europäischen Bankenfusionen bekräftigt. Finanzinstitute, auch über Ländergrenzen hinweg, "müssen fusionieren, um die nötige Größe und Breite zu bekommen", sagte (...)

weiterlesen

LEITARTIKEL : Zwerge statt Champions

Die Politik will Marktführer. Deutsche Energiekonzerne haben sich aber aus der Spitze verabschiedet - und die Politik hat es befördert, meint Jürgen Flauger.

Deutschland sucht nach Champions: Unternehmen, die in ihrer Branche an der Spitze stehen. Die Champions sollen stark genug sein, um sich im internationalen Wettbewerb gegen aggressive Konkurrenten behaupten zu können (...)

weiterlesen

WETTBEWERBSPOLITIK : Überfällige Diskussion

Europa braucht eine gemeinsame Strategie, um die Zukunft seiner Wirtschaft zu sichern, fordert Dana Heide.

Streitereien um Personalien und Diskussionen um den Umgang mit Flüchtlingen haben die politische Diskussion in Deutschland monatelang gelähmt. Endlich geht es jetzt zumindest in Ansätzen darum, wie der künftige Wohlstand in Deutschland und Europa gesichert werden kann. Und (...)

weiterlesen

ANDREAS MUNDT : "China hat völlig andere Voraussetzungen"

Der Kartellamtspräsident über unterschiedliche Wettbewerbsbedingungen, europäische Industriepolitik und die Marktmacht von Facebook.

Die Frage, wie sich europäische Unternehmen im Kampf gegen staatlich gepäppelte Giganten, etwas aus China, behaupten sollen, treibt Kartellamtspräsident Andreas Mundt um. Die Debatte über nationale oder europäische Champions hält er daher für "absolut notwendig". Nicht nur das ist überraschend. Herr (...)

weiterlesen

BESCHWERDE BEI EU-KOMMISSION : Spotify erklärt Apple den Plattform-Krieg

Der Musikstreamingdienst fühlt sich von Apple unfair behandelt. Nun schalten die Schweden die EU-Wettbewerbshüter ein.

Spotify-Gründer Daniel Ek gilt als sanfter Charakter, er ist kein Bad Boy der Tech-Szene. Doch mit dem, was er am Mittwoch auf dem Unternehmensblog des Musikstreamingdienstes veröffentlicht hat, wirft er den Fehdehandschuh vor die Füße des härtesten Konkurrenten (...)

weiterlesen
Top