Handelsblatt News

Uniper fürchtet RWE

Der Stromproduzent wehrt sich verzweifelt gegen den Einstieg von Fortum. Er fürchtet die Zerschlagung. Die Finnen weisen solche Pläne zwar zurück. Ein Interessent für die deutschen Kraftwerke stünde aber schon parat: RWE.

Vor ein paar Jahren haben die beiden Energiekonzerne RWE aus Deutschland und Fortum aus Finnland nach Informationen des Handelsblatts schon einmal (...)

weiterlesen

HOCHTIEF : Kein Bauernopfer

Die von ACS aufgedrückte Übernahme von Abertis könnte sich als Glücksfall für Hochtief erweisen, meint Maike Freund .

Beim Schach kann ein Bauernopfer eine Strategie sein, um später einen Sieg zu feiern. Die vergangenen Monate hatten den Anschein, als hätte die spanische Mutter ACS genau das mit dem Essener Baukonzern Hochtief im Sinn. (...)

weiterlesen

Uniper fürchtet Zerschlagung

Nach der Übernahme des Stromproduzenten könnte RWE Teile übernehmen.

Anfang September gab sich Uniper-Chef Klaus Schäfer noch selbstbewusst: "Meine Kollegen und ich im Management sind überzeugt, dass Uniper als unabhängiges, börsennotiertes Unternehmen eine gute Zukunft vor sich hat." Der Stromproduzent, in den Eon das alte Geschäft mit den Kohle- und Gaskraftwerken abgespalten hat, (...)

weiterlesen

LUFTFAHRT : Delta hält sich aus Europa raus

Die US-Airline schaut sich die Konsolidierung in Europa lieber aus der Zuschauerperspektive an.

Die Pleiten von Air Berlin und Alitalia begreifen Konkurrenten wie Easyjet oder Lufthansa als Chance, neue Strecken in Europa zu bedienen. Doch Ed Bastian, Vorstandsvorsitzender der US-Fluggesellschaft Delta, hält nichts davon: "Wir wollen angesichts der Probleme von Air Berlin nicht (...)

weiterlesen

COMMERZBANK : Schwer vermittelbar

Der schleppende Umbau zeigt: Das Institut ist noch nicht bereit für einen großen Deal, sagt Andreas Kröner.

Unicredit, BNP Paribas, Credit Agricole: Wer in den vergangenen Wochen die Schlagzeilen über mögliche Kaufinteressenten der Commerzbank gelesen hat, könnte zu dem Schluss kommen, dass es sich bei dem Geldhaus um eines der attraktivsten Übernahmeziele in (...)

weiterlesen

ÜBERNAHMEGERÜCHTE : Umworbene Großbank

Offiziell hält sich die französische Großbank BNP Paribas völlig bedeckt, wenn es um ihr angebliches Interesse an der Commerzbank geht. Den Segen von ganz oben hätte eine Übernahme aber bereits: Es sei gut, dass BNP "sich (...)

weiterlesen

HOCHTIEF UND ATLANTIA : Die Milliardenschlacht

Der Essener Baukonzern bietet nun ebenfalls für den spanischen Mautbetreiber Abertis.

Es hat etwas von einem komplizierten Tanz, was sich gerade zwischen vier Unternehmen abspielt. Die Figuren auf dem Parkett: Spaniens größter Baukonzern ACS, die Essener Tochter Hochtief und der italienische Mautbetreiber Atlantia. Und alle tänzeln um Abertis, den spanischen Mautbetreiber. Atlantia hat (...)

weiterlesen

EUROWINGS : Harter Einschnitt für Tuifly

Das Aus von Air Berlin spaltet die Flugbranche in Gewinner und Verlierer. Besonders hart trifft es Tuifly.

Der Griff der Lufthansa nach Air Berlin belastet ab kommendem Jahr den Reisekonzern Tui. So lautet das Ergebnis wochenlanger Verhandlungen, die kurz vor dem Abschluss stehen, wie Eurowings-Chef Thorsten Dirks am Dienstag in Düsseldorf berichtete. Danach (...)

weiterlesen
Top