Keine Bezeichnung eines Unternehmens als „Deutsches Vorsorgeinstitut“

© momius/fotolia.com

Das OLG Hamm hat entschieden, dass eine Handelsgesellschaft, die im Schwerpunkt ihrer geschäftlichen Tätigkeit fremde Forderungen einzieht, sich in ihrem Firmennamen ohne klarstellenden Zusatz nicht als "Deutsches Vorsorgeinstitut" bezeichnen kann. Weiterlesen[…]


Es handelt sich hier um kostenpflichtige Inhalte, die im Abo enthalten sind
 

GESUNDHEITSBRANCHE: Milliardenfusion in der Medizintechnik


  Becton Dickinson übernimmt den Rivalen Bard für 24 Milliarden Dollar. Damit entsteht ein neues Schwergewicht.
Die Konsolidierung in der Medizintechnik-Branche geht weiter. In den USA übernimmt Becton Dickinson für 24 Milliarden Dollar den Konkurrenten C-R. Bard. Damit tun sich zwei Schwergewichte der Branche zusammen, die alles von Spritzen über Katheter bis zur Diagnose-Technologie anbieten. Mit (...) Weiterlesen
Weitere Meldungen

Deutscher M&A-Markt startet stark in 2017

© Tim/Fotolia.com

Der rasante Aufwärtstrend bei Übernahmen von und Fusionen mit deutschen Unternehmen setzt sich fort, wie die aktuellen Berechnungen des ZEW-ZEPHYR M&A-Index zeigen. Die Übernahmen von und Fusionen mit deutschen Unternehmen befinden sich damit auf dem Weg zu historischen Höchstwerten. Weiterlesen[…]

Namensnutzung im Konzern

© ra2 studio/fotolia.com

Konzernname oder Marke? Das Bundesfinanzministerium hat sich in einem aktuellen BMF-Schreiben mit der Namensnutzung und der Überlassung von Markenrechten zwischen dem Steuerpflichtigen und einer ihm nahestehenden Person i. S. d. § 1 Abs. 2 AStG beschäftigt. Weiterlesen[…]

Grundsatzentscheidung zum Verbot von Preissuchmaschinen

© VRD/fotolia.com

Das generelle Verbot der Nutzung von Preissuchmaschinen durch Händler im Rahmen eines (selektiven) Vertriebssystems ist kartellrechtswidrig und unzulässig. Das OLG Düsseldorf hat eine entsprechende Grundsatzentscheidung des Bundeskartellamts bestätigt. Weiterlesen[…]

Neuer Online-Beitrag: Digitalisierungsvorschriften in der 9. GWB-Novelle

© nmann77/fotolia.com

Wie kann funktionierender Wettbewerb im digitalen Zeitalter gesichert werden? Ein Schwerpunkt der 9. GWB-Novelle liegt auf der Anpassung des GWB an die Herausforderungen der Digitalwirtschaft mit ihren Plattformen und datengestützten, aus Sicht des Verbrauchers häufig unentgeltlichen Geschäftsmodellen. Weiterlesen[…]

Einführung des zentralen Wettbewerbsregisters beschlossen

© DOC RABE Media/fotolia.com

Künftig können öffentliche Auftraggeber in einem bundesweiten Wettbewerbsregister nachprüfen, ob ein Unternehmen Wirtschaftsdelikte oder andere schwere Straftaten begangen hat. Solche Unternehmen werden dann vom Vergabeverfahren ausgeschlossen. Weiterlesen[…]

Weitere Meldungen

Top